Blinder Passagier

Es gibt ja nichts, was es nicht gibt! Und… man erlebt doch immer wieder etwas Neues!
Wir flogen von Chicago nach Frankfurt, etwa eine Stunde nach dem Start stellte die Purserette fest, dass ein Passagier in der Business-Class saß, der dort nicht hin gehörte. Meist schmuggeln sich Gäste schonmal aus der Eco nach vorne, aber dieser Gast hatte weder Bordkarte, noch Pass, redete wirr und hatte vergrößerte Pupillen. Im Cockpit begannen wir zu recherchieren, haben unendlich viele Mails mit der Station Chicago und Frankfurt hin und her geschrieben, bis sich folgender Sachverhalt heraus stellte:
Der junge Mann war wohl mit einer Bordkarte von United Airlines nach Raleigh (auch in Illinois) versehentlich an Bord unserer 747 nach Frankfurt gelangt. Wie er das geschafft hat, wird immer ein Rätsel bleiben bei all den amerikanischen Sicherheitsmassnahmen. Wir konnten über die Station Chicago Kontakt zu seinen Eltern bekommen, die sich bereits sehr sorgten, da er erst vor einem Tag einen schweren Skiunfall mit Schädelverletzung hatte. Durch das Schädel-Hirntrauma begann er zu phantasieren, er hätte einen Bruder in Lübeck, wüsste aber die Adresse nicht. Witziger weise hatte er noch die Visitenkarte eines Psychologen aus Hamburg dabei, was uns auch nicht weiter half. Man bat uns, einen Arzt auszurufen, um festzustellen, ob er überhaupt weiter fliegen dürfe oder schnellst möglich in ein Krankenhaus müsse. Ein indischer Arzt konnte uns nicht viel helfen, da ihm plötzlich selbst schlecht wurde. Ein Rettungssanitäter übernahm den Job, wir flogen weiter nach Frankfurt. In Frankfurt wurde der junge Mann dann von den Behörden ins Flughafen-Krankenhaus zur Untersuchung gebracht und sicherlich dann später wieder nach Chicago geflogen.
Eine spannende Geschichte, die mal so voll aus dem Rahmen fiel und uns die ganze Nacht in Atem hielt…

Bild anklicken, dann wird es größer!

3 Gedanken zu „Blinder Passagier

  1. Schönes Bild übrigens! Welcher Effekt versteckt sich denn darin?
    Sieht teilweise aus wie gemalt.
    VG
    Ron

  2. Das Bild wurde mit FUNtastic Fotos nachbearbeitet, der Effekt entspricht einer frühen Foto-Kolorierung… danke!

Schreibe einen Kommentar