Emergency?

Was es doch nicht alles so gibt? Man glaubt es kaum… eine Erklärung habe ich hierfür noch nicht!

http://edition.cnn.com/2012/01/17/travel/british-airways-recording/index.html?hpt=hp_t3

Passengers panic over false crash alarm
By A. Pawlowski, CNN
January 17, 2012 — Updated 2047 GMT (0447 HKT)

The announcement was played as the plane was passing over the Atlantic Ocean on its way to London.
STORY HIGHLIGHTS
Passengers say the recorded announcement was played about 3 hours into the flight
„This is an emergency, we will shortly be making an emergency landing on water,“ voice said
Airline: Cabin crew canceled the announcement immediately and reassured passengers
(CNN) — British Airways is apologizing to passengers of a trans-Atlantic flight after a recorded message announcing the plane was about to make an emergency landing in the ocean was mistakenly played over the intercom.
The incident, which happened on a flight from Miami to London late Friday, caused panic in the cabin.
Passengers told British newspapers that about three hours into the journey, a recorded voice suddenly announced: „This is an emergency, we will shortly be making an emergency landing on water.“
In fact, the flight was proceeding normally, but the frightening message led passengers to assume the worst.
„We looked at each other and figured we were both about to die. Families with children were distraught and people were in tears. It was very distressing,“ passenger Duncan Farquharson told The Telegraph.
„About 30 seconds later, one of the cabin crew told us to ignore the announcement. … Imagining yourself plunging towards a cold, watery grave in the middle of the Atlantic is a pretty horrific thought, but they seemed very blasé about it.“
British Airways isn’t saying whether a technical glitch or human error caused the recording to play.
„The cabin crew canceled the announcement immediately and reassured customers that the flight was operating normally,“ the airline said in a statement.
„We apologized to customers for causing them undue concern.“
The plane landed safely at its destination.

Blinder Passagier

Es gibt ja nichts, was es nicht gibt! Und… man erlebt doch immer wieder etwas Neues!
Wir flogen von Chicago nach Frankfurt, etwa eine Stunde nach dem Start stellte die Purserette fest, dass ein Passagier in der Business-Class saß, der dort nicht hin gehörte. Meist schmuggeln sich Gäste schonmal aus der Eco nach vorne, aber dieser Gast hatte weder Bordkarte, noch Pass, redete wirr und hatte vergrößerte Pupillen. Im Cockpit begannen wir zu recherchieren, haben unendlich viele Mails mit der Station Chicago und Frankfurt hin und her geschrieben, bis sich folgender Sachverhalt heraus stellte:
Der junge Mann war wohl mit einer Bordkarte von United Airlines nach Raleigh (auch in Illinois) versehentlich an Bord unserer 747 nach Frankfurt gelangt. Wie er das geschafft hat, wird immer ein Rätsel bleiben bei all den amerikanischen Sicherheitsmassnahmen. Wir konnten über die Station Chicago Kontakt zu seinen Eltern bekommen, die sich bereits sehr sorgten, da er erst vor einem Tag einen schweren Skiunfall mit Schädelverletzung hatte. Durch das Schädel-Hirntrauma begann er zu phantasieren, er hätte einen Bruder in Lübeck, wüsste aber die Adresse nicht. Witziger weise hatte er noch die Visitenkarte eines Psychologen aus Hamburg dabei, was uns auch nicht weiter half. Man bat uns, einen Arzt auszurufen, um festzustellen, ob er überhaupt weiter fliegen dürfe oder schnellst möglich in ein Krankenhaus müsse. Ein indischer Arzt konnte uns nicht viel helfen, da ihm plötzlich selbst schlecht wurde. Ein Rettungssanitäter übernahm den Job, wir flogen weiter nach Frankfurt. In Frankfurt wurde der junge Mann dann von den Behörden ins Flughafen-Krankenhaus zur Untersuchung gebracht und sicherlich dann später wieder nach Chicago geflogen.
Eine spannende Geschichte, die mal so voll aus dem Rahmen fiel und uns die ganze Nacht in Atem hielt…

Bild anklicken, dann wird es größer!