Verkehrszahlen der IATA: Dramatischer Rückgang der Auslastung

Umsätze und Passagiernachfrage weiterhin im Sinkflug: Den aktuellen Verkehrszahlen der International Air Transport Association (IATA) für den Monat März 2009 zufolge lag die Passagiernachfrage um 11,1 Prozent niedriger als noch im Vorjahreszeitraum. Die Fluggesellschaften reagierten mit einer Reduzierung der Kapazitäten im internationalen Luftverkehr um 4,4 Prozent. Die durchschnittliche Auslastung lag bei 72,1 Prozent und war damit um 5,4 Prozentpunke geringer als im März 2008. Die Nachfrage im Frachtbereich ging um 21,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück, stabilisiert sich nach Angaben der IATA jedoch.
Weiterlesen