Hinweis in eigener Sache: Mido!

Heute mal ein Bericht in eigener Sache. Meinem Sohn Cedric wurde vor einer Woche, am 10. Febraur 2009, in der Oskar-Kalbfell-Sporthalle beim Tischtennis-Training seine MIDO-All-Dial-Uhr im Wert von 720,– Euro und sein Nokia Handy 6300 im Wert von 136,– Euro gestohlen.

Beides nimmt er normalerweise nicht mit zum Sport, hatte es tatsächlich nur zufällig dabei. Er war der Einzige, dessen Kleider durchwühlt wurden in der nicht verschlossenen Umkleide. Es sieht sehr danach aus, dass er beobachtet wurde und der Täter aus dem näheren Umfeld stammt.

Bei der Uhr handelt es sich num sein Konfirmationsgeschenk und zugleich das letzte Geschenk von seiner kürzlich verstorbenen Omi.

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich solche Taten verwerflich und gemein finde. Scheinbar aber eine Entwicklung, die immer häufiger festzustellen ist, wie ich auf Schulkonferenzen erfahre.

Anbei ein Foto der Uhr. Wer hat sie gesehen? Wer kann etwas dazu sagen? Wir danken für etwaige Hinweise…
Natürlich haben wir den Diebstahl der Polizei gemeldet.

Sollte der Täter jedoch freiwillig die Uhr entweder bei uns, im List-Gymnasium oder beim IKG für Cedric abgeben, werden wir von einer Strafverfolgung absehen.

mido-all-dial-kolosseum-m8330-4-38-1blog.jpg

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Dieter. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Dieter

Willkommen an Bord. Als Pilot im Cockpit einer Boeing 747 bin ich viel unterwegs. Wer so wie ich auf den Wolken reitet, sieht und erlebt eine Menge. Ich plaudere hier sozusagen aus dem Koffer.

Schreibe einen Kommentar