Boston ist wirklich schön!

Mein „zweiter“ Tag in Boston (eigentlich haben wir ja nur einen Abend frei und dann den Vormittag…) war geprägt von Geocachen. Zusammen mit einer total netten Kollegin hab ich mich auf den Weg gemacht, mal wieder mit GPS versteckte Schätze zu finden. Und wir wurden auch fündig!

Dabei machten wir einen Stadtrundgang bei sonnigem, aber doch recht frischwindigem Wetter. Man läuft am besten den FREEDOM TRAIL, einen mit Pflastersteinen und Bronzetafeln gekennzeichneten Rundweg durch die Stadt und kommt so garantiert an den wichtigsten und schönsten Plätzen vorbei.

Natürlich habe ich wieder die obligatorischen Fotos gemacht! Viel Spaß…

Der Herr in Bronze ist übrigens SAMUEL ADAMS, der Staatsmann, der die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterschrieben hat und gleichzeitig der Namensgeber des wunderbaren Bieres „SAM ADAMS-Boston Lager“!

bs1.jpg

bs2.jpg

bs3.jpg

bs4.jpg

bs5.jpg

bs6.jpg

bs7.jpg

bs8.jpg

bs9.jpg

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Dieter. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Dieter

Willkommen an Bord. Als Pilot im Cockpit einer Boeing 747 bin ich viel unterwegs. Wer so wie ich auf den Wolken reitet, sieht und erlebt eine Menge. Ich plaudere hier sozusagen aus dem Koffer.

6 Gedanken zu „Boston ist wirklich schön!

  1. Wie oft fliegst Du die Boston Strecke? „Muss“ im März nach Boston fliegen und das wäre ja ein schöner Zufall wenn Du dann fliegst… Als treue Leserin Deines Blogs wäre mir das als Flugangstkandidatin eine beruhigende Tatsache, wenn man den Piloten „kennt“ ;-)

  2. „DARF“ soll das wohl heißen, an Bord des Jumbos ist es immer schön! Also unser Märzrequest ist gerade in Arbeit – ich habe leider dann eher Asien im Programm. Aber keine Sorge, wir sind alle fit! Danke für’s treue lesen!!!

  3. Toll! Noch ein Aviat der am Cachen ist!

    Mache ich auch sehr gerne, grade bei meinen Kurztrips in andere Städte. In meiner Heimatstadt sind soooo viele versteckt, ich habe aber erst eine handvoll im Log, die Mehrzahl im Ausland.

    Viel Spaß weiterhin und bis bald auf irgendeiner Rhein-Frequenz!

    FY

  4. Sehr schön die Fotos aus Boston!

    Ich habe folgendes Kommentar in Ihrem letzten Mexiko-Bericht geschrieben, jedoch glaube ich haben Sie das nicht gelesen. Deshalb stelle ich es nochmal hier. Es ist uns wichtig, dass Sie die Nachricht bekommen.

    Hier die ursprüngliche Nachricht:

    „Herr Grewe,

    schön, dass sie meine Heimatstadt wieder genossen haben.

    Ich bin Mitglied einer kleinen (www.vatmex.com/International: http://www.vatsim.net) Flugbegeister Organisation hier in Mexiko-Stadt. Wir treffen uns regelmässig um einen schönen Nachmittag zu geniessen und währenddessen über Fliegerei zu reden. Ausserdem befindet sich unser Treffpunkt genau neben den Outer Marker der 05R, also haben wir den Anblick des ankommenden Verkehrs.

    Zur Zeit sind wir etwa 8 Leute. Die meisten sind nur Begeisterte, aber es gibt mittlerweile 3 Leute unter uns, die die Pilotenausbildung machen. Ich gehöre zu diesen hoffentlich bald.

    Wir würden Sie gerne einladen uns, bei einem ihrer nächsten Aufenthaltstage hier in der Stadt zu begleiten. Es würde uns riesig freuen einen erfahrenen Piloten bei uns zu haben.

    Falls Sie Interesse daran hätten, steht Ihnen meine Email Adresse in meinem Profil zur Verfügung.

    Herzliche Grüsse aus Mexiko,

    LHMEX498
    Juan Carlos P.“

  5. Ja, gell, CACHEN IST TOLL!!!! Vor allem kommt man oft an Plätze, an die man ohne unser lustiges Hobby nie kommen würde! Also dann – das mit der Rheinfrequenz steht!

  6. Hallo Juan Carlos… habe die Nachricht bekommen – beim nächsten MEX-Trip melde ich mich!Das wird sicher interessant und lustig!

Schreibe einen Kommentar