Letzte Tour des Jahres 2008: Shanghai

Also das hatte ich mir eigentlich anders gedacht: Shanghai mit einem Tag extra frei… da kann man sich endlich mal was in Ruhe anschauen. Dicker Schnupfen und Husten hat mich genau diesen Tag ans Bett gefesselt – schlechtes Wetter war auch noch.

Nach ein paar Dumplings nach der Ankunft hab ich trotzdem das Beste daraus gemacht und wenigstens einen richtig guten Jazz-Club am ersten Abend besucht, drei tolle Bands gab es im „JZ“ zu sehen – also wer mal nach Shanghai kommt: ein MUSS!

Am zweiten Abend hab ich mir dann ein richtig gutes Essen im „YÈ SHANGHAI“ gegönnt, mittlerweile konnte ich wieder genügend schmecken – Crispy Chicken + Shredded Beef! Dieses Restaurant war eine Empfehlung (JZ übrigens auch!) aus meinem Reiseführer, den ich von meiner Frau u. a. zu Weihnachten bekommen hab. Super gut und günstig. Yè Shanghai heißt übrigens die Nächte Shanghais, mittags soll es allerdings noch besser sein…

Überhaupt eine tolle Gegend in der ich da gelandet bin, mit vielen Restaurants und schöner Deko – witzig war dann der Abschlussbesuch beim „Paulaner“, auch wieder mit Musik.

Gelegentlich such ich mal alte Fotos von Shanghai heraus und stell sie in den Blog, eine faszinierende Stadt mit nicht nur guter Restaurantszene. Architektur und Kunst sind ebenfalls bemerkenswert.

Auffallend: es gibt kaum mehr Fahrräder – eher Mopeds und Unmengen Autos… auch hat mich die Weihnachtsdekoration überrascht…

Viel Spaß an Silvester, einen guten Rutsch und bis nächstes Jahr – ich melde mich bis Mitte Januar ab!

p1.jpg

p2.jpg

p3.jpg

p4.jpg

p5.jpg

p6.jpg

p7.jpg

p8.jpg

p9.jpg

p91.jpg

Schreibe einen Kommentar