Neues aus LA

Lieblingsziele: Es hat sich ja sicherlich schon herumgesprochen, dass eines meiner Lieblingsziele Los Angeles ist! Und da war ich gerade auch wieder…
hermosa-beach2kl.jpg

Newport Beach hab ich besucht… siehe Artikel vom 7.7.2008…

Und ein Fahrrad musste her!

In LA sind Spaziergänge, außer vielleicht in Hollywood, aufgrund der immensen Ausmaße eher unüblich, aber mit einem Bike kann man sehr schöne Touren machen.
Das Mieten eines meist ohne Gangschaltung und mit nur einer Bremse versehenen Beach-Cruisers ist recht teuer, dafür kann man fast schon ein Auto bekommen – nun, ein wenig Bewegung kann ja nicht schaden.

In der Nähe unseres Crew-Hotels in Torrance sind zwei perfekt ausgestattete Sportgeschäfte, die immer wieder umwerfende Angebote haben.

Ein schwarzes DIAMONDBACK mit Schimano 21 Gang-Schaltung, erstaunlich leichtem Rahmen und Federgabel für 199,- Dollar (umgerechnet etwa 130,- Euro)- das ist doch was! Und unser Hotel bietet uns als Service einen abgeschlossenen Lagerplatz in der Tiefgarage an, so kann das gute Stück auch gesichert hier bleiben und auf die nächste Tour warten.

Los geht’s den Torrance Blvd. entlang etwa 3 km zum Strand bei Redondo Beach, die Küstenstraße entlang bis zum Ende des Yachthafens, dort beginnt die Strandpromenade, die breit genug für Skater, Biker und Fußgänger bis nach Santa Monica verläuft. Für den Anfang bin ich über Hermosa Beach bis nach Manhatten Beach gefahren und das Ganze wieder zurück – etwa 18 km zeigt mir mein GPS nach der Ankunft im Hotel.

Die hübschen Strandhäuser, Pelikane, tolle Architektur (um die Leute, die hier wohnen, muss man sich keine Sorgen machen…) erfreuen das Auge. Die eine oder andere Strandkneipe lädt zur Burger-Pause ein.

In zwei Wochen bin ich wieder da… dann will ich mal bis Santa Monica.

bike1-kopiekl.jpg

Übrigens: so sieht eine gutgelaunte Cockpit-Crew aus:

3mannanbord.jpg

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Dieter. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Dieter

Willkommen an Bord. Als Pilot im Cockpit einer Boeing 747 bin ich viel unterwegs. Wer so wie ich auf den Wolken reitet, sieht und erlebt eine Menge. Ich plaudere hier sozusagen aus dem Koffer.

Schreibe einen Kommentar