Rückflug von Narita…

Heute stelle ich einfach mal ein paar Fotos in den Blog, die ich auf dem Rückflug von Narita, Tokyo vom Jumpseat aus gemacht habe. Einfach so mal zum Genießen! Aber: die Wolkenfotos zeigen richtig dicke CBs – Cumulus Nimbus, schwere Gewitterwolken. In dieser Größe über Deutschland sehr selten anzutreffen, fast schon tropische Ausmaße! Unter keinen Umständen fliegen wir hier rein!

Das Flugzeug von unten ist eine 777 von unseren JAL-Kollegen 1000m über uns!

Frankfurt von oben, das Rhein-Main-Gebiet und unsere „heisse“ Parkposition – ziemlich klein für so ein großes Flugzeug…

Bald wieder mehr!

p1030188rakl.jpg

p1030193rakl.jpg

p1030206rakl.jpg

p1030208rakl.jpg

p1030211rakl.jpg

p1030216rakl.jpg

p1030220rakl.jpg

7 Gedanken zu „Rückflug von Narita…

  1. Hallo Dieter, einfach nur traumhaft diese Bilder Du hast einfach den besten Job der Welt ich hoffe noch viel von Dir zu lesen und bin jetzt schon auf Deine nähsten Fotos gespannt.

  2. Wie machs du eigentlich das „Pendeln“, d.h. wie kommst du im Normalfall nach FRA? Nimmst du den Flieger mit Sandby-Ticket oder fährst du mit dem Auto?

  3. Meistens fahre ich mit dem Zug… ca. 2 Stunden und man ist ausgeruht in Frankfurt. Mit dem Auto fahre ich nur zu sehr frühen Abflügen. Flugzeug ab Stuttgart ist mir zu umständlich und mit der Parkerei auch zu teuer. Auch ist das mit dem Standby ja so ne Sache, wenn die Flieger (wie heutzutage sehr oft!) voll sind.

  4. Bekommt ihr dann auch ermäßigte Zugtickets? Die Bahn gehört doch eigentlich nicht zum Konzern…

    Grüße nach HKG!

  5. Neeeeeeeeeeeeeeeeee…. eine Bahncard hab ich, Ermäßigung gibt es leider nicht. Überhaupt ist Stationierung Frankfurt, wo ich wohne und wie ich zum Dienst komme ist mein Privatvergnügen… Gruß aus Hong Kong – hab grad mit ganz vielen hier lebenden Deutschen das Fußballspiel gegen Polen gesehen-ich denke, das ist einen Beitrag wert…

Schreibe einen Kommentar