Airlines des Jahres 2008 gewählt

Die Kunden von von travelchannel.de, flug.de und Travel Overland haben die „Airline des Jahres 2008“ gewählt. Auf der Kurz- und Mittelstrecke heisst der Sieger Austrian Airlines, als beste Langstreckenlinie kann sich Singapore Airlines als Publikumsliebling behaupten. In der Sparte bester Low-Cost-/Charter-Carrier hat sich Air Berlin wieder an die Spitze gesetzt. Interessant an dieser Abstimmung ist, dass nur Flüge in der Economy Class bewertet worden sind.
Singapore Airlines Economy Class


Im Bild die Economy Class von Singapore Airlines FOTO: PR

Von Mitte Oktober bis Ende November 2007 waren Kunden von travelchannel.de, flug.de und travel-overland.de sechs Wochen lang aufgerufen, einen Economy Class Flug der letzten 12 Monate zu bewerten. Bei der Umfrage gaben 8.188 User ihre Stimme ab.

Die kompletten Ergebnisse des Airlinetest 2008 dürften so manchem Manager eine schlaflose Nacht bereiten, denn renommierte Gesellschaften schneiden teilweise recht dürftig ab.

Welche Airline hat bei den Checkliste-Lesern den besten Eindruck hinterlassen? Wir sind auf die Kommentare gespannt.

3 Gedanken zu „Airlines des Jahres 2008 gewählt

  1. Nun, da ich bzw. wir (Familie) meist privat und nicht geschäftlich das Flugzeug benutzen, fehlt mir etwas der Vergleich. Bei den „Billigfliegern“ sehe ich Germanwings recht weit vorne, ansonsten muß ich sagen, daß wir auf unserem Flug mit der KLM von Stuttgart über Amsterdam nach Sao Paulo super gute Erfahrungen gemacht haben. Die Verpflegung war über den ganzen Flug hinweg reichlich, geschmacklich gut und optisch ansprechend.

  2. So eine Statistik kann lediglich Tendenzen aufzeigen. Wenn ich mir auf der Homepage des Magazins die beliebtesten Reiseziele der Kunden des Travelchannel ansehe, verwundert das Ergebnis nicht sonderlich.
    Nehme ich ein anderes Magazin mit Kunden die überwiegend in andere Regionen fliegen, wird wiederum auch ein anderes Ergebnis rauskommen.
    Mallorca oder Griechenland usw..Charterfluggäste können halt nicht über die „Rennstrecke“ Asien urteilen und umgekehrt natürlich auch nicht.
    Und so wissen wir nicht, mit wieviel Einzelbewertungen der jeweilig Rankingplatz bei Travelchannel erreicht wurde. Das wäre nämlich noch interessant zu wissen, damit der Test selbst besser eingeschätzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar