Moskauer Flughafen-Arbeiter machen drei Boeings kaputt

Unachtsame Flughafenarbeiter haben in Moskau an einem einzigen Tag drei Boeing-Passagiermaschinen einer Airline beschädigt und flugunfähig gemacht. Darunter waren zwei Jumbojets vom Typ Boeing 747. Beitrag auf gea.de lesen

Ein Gedanke zu „Moskauer Flughafen-Arbeiter machen drei Boeings kaputt

  1. Da braucht man nicht unbedingt nach Moskau zu sehen.
    Ähnliches hat ein Freund von uns als FollowMe und Einwinker vor ein paar Jahren in Stuttgart geschafft.
    Beim Einwinken auf die Parkposition kam es wohl zu Missverständnissen zwischen ihm und dem Piloten und es wurde ein Flügel des Nachbarflugzeugs gerammt.
    Er (der Einwinker) sagte natürlich der Pilot hätte den Fehler gemacht.
    Letztendlich jedoch wurde er (Einwinker) zur Gepäckabfertigung versetzt und hat noch einen monatlichen Lohnabzug zur Schadensbegleichung.

Schreibe einen Kommentar