2 Gedanken zu „Mal wieder Delhi

  1. Hat man als Pilot eigentlich immer so ne Art von Notfallapotheke dabei? Geht man dann in Städten wie z. Bsp. Delhi überhaupt in ein landestypisches Lokal oder lieber zur „Sicherheit“ in ein Restaurant der gehobenen Kategorie?
    Gibt es evtl. sogar für Piloten bestimmte Vorschriften, was das Essen in fernen Ländern anbetrifft?

  2. … ich habe immer Dr. Bachs Rescue(Notfall)-Tropfen dabei, etwas für evtl. Schnupfen – sonst nichts.
    Natürlich passen wir mit der Lebensmittelhygiene auf, trinken in Indien kein Leitungswasser, aber die örtlichen Restaurants werden von uns schon stark frequentiert – das gehört dazu! Vorschriften gibt es nicht, höchstens Empfehlungen von unserem Gesundheitsdienst.
    Wir haben eine sog. Layover-Info, in der von Kollegen getestete Restaurantempfehlungen und sonstige Infos über die jeweilige Destination abgedruckt sind… ich nehme auch immer Reiseführer mit. So kommt man doch überall gut über die Runden.

Schreibe einen Kommentar